filmtipps Hannover

 

CALL ME BY YOUR NAME

Die Geschichte einer ganz

besonderen Liebe

In Sundance wurde die Liebesgeschichte „Call Me by Your Name“ von Kritik und Publikum bejubelt. Das fordernde Meisterwerk von Regisseur Luca Guadagnino beruht auf dem gleichnamigen Roman des Autors André Aciman. Die Erinnerungen des Ich-Erzählers Elio übersetzt er in eine stimmungsvolle Liebesgeschichte, die tief berührt. Hauptdarsteller des Dramas über ein unerwartetes Coming-out ist neben den Schauspielern Timothée Chalamet und Armie Hammer die verführerische Landschaft.


Erzählt wird die Geschichte des 17-jährigen Elio Perlman (Timothée Chalamet), der seinen Sommer im Jahr 1983 in Norditalien in der Villa seiner Eltern verbringt. Elio liest viel und transkribiert klassische Musik. Wie jedes Jahr kommt im Sommer ein Doktorand zu Besuch, der Elios Vater, der Professor für Archäologie ist, bei seiner Arbeit helfen soll. In diesem Jahr ist es der 24-jähriger Oliver (Armie Hammer), der mit seinem Aussehen und Charme hervorragend ankommt. Nur Elio ist anfangs skeptisch, sucht aber dennoch immer wieder Olivers Nähe ...

Pressestimmen:

„Guadagnino vermittelt Elios lebensverändernden Sommer mit einer solchen Intensität, dass es sich anfühlt, als würde man ihn selbst erleben.“ (Variety)


„Ein Film, der erfreulich und leicht und zugleich auch emotional niederschmetternd ist. Ein romantisches Vollblut-Meisterwerk.“

(Empire UK)


„Die Chemie zwischen den Männern ist greifbar, aber was noch wichtiger ist, sie bringen die komplexen Gefühle, Erwartungen und Gedanken ihrer Figuren überzeugend rüber, ohne dafür notwendigerweise den Mund zu öffnen.“ (The Hollywood Reporter)


Mit flirrend-sinnlichen Bildern inszeniert Luca Guadagnino (...) eine mitreißend-subtile Liebesgeschichte.“ (filmstarts.de)



Land: USA 2017; Länge: 132 Min.; Regie: Luca Guadagnino

Darsteller: Timothée Chalamet, Armie Hammer u.a.