filmtipps Hannover

 

DER NACHNAME -

FAMILIENURLAUB IST KEIN URLAUB

Komödie von Sönke Wortmann mt Starbestzung

Bezaubernd, berührend, dramatisch: Die Verfilmung des Bestsellers „Der Gesang der Flusskrebse“ der US-Autorin Delia Owens ist ein faszinierender Mix aus Naturepos, Liebesgeschichte und Thriller. In der Hauptrolle der unter Mordanklage stehenden jungen Frau brilliert Daisy Edgar-Jones. Produziert wurde der Film unter anderem von Reese Witherspoon, die den Roman 2018 schon in ihrem „Hello Sunshine“-Buchclub vorgestellt hatte.


Als junges Mädchen wird Kya von ihren Eltern verlassen. In den gefährlichen Sümpfen von North Carolina zieht sie sich alleine groß und entwickelt sich zur scharfsinnigen und zähen jungen Frau. Jahrelang geisterten Gerüchte über das „Marschmädchen“ durch das nahegelegene Örtchen Barkley Cove und schlossen sie von der Gemeinschaft aus. Als sich Kya zu zwei jungen Männern aus der Stadt hingezogen fühlt, eröffnet sich für sie eine neue, verblüffende Welt. Doch als einer von ihnen tot aufgefunden wird, sieht die Gemeinde sofort in Kya die Hauptverdächtige. Im Laufe des Falles wird immer mysteriöser, was tatsächlich passiert ist – und es droht die Gefahr, dass die vielen Geheimnisse, die im Sumpf verborgen liegen, ans Licht kommen ...


Pressestimmen:

„Das empowernde Kino-Ereignis im Sommer 2022.“ (glamour.de)


„‚Der Gesang der Flusskrebse‘ lebt nicht nur von den faszinierenden rauen Landschaften, sondern auch von einem tollen Cast und einer mysteriösen Geschichte.“ (film.at)


„Daisy Edgar-Jones (...) liefert eine weitere Glanzleistung ab, die sie als eins der vielversprechendsten neuen Talente der letzten Jahre bestätigt.“ (filmfutter.de)