filmtipps Hannover

 

NEW ORDER – DIE NEUE WELTORDNUNG

Provozierend, elektrisierend, brillant

Michel Francos neues Werk „New Order“ ist ein wuchtiger, stilsicher inszenierter Film, der aktueller nicht sein kann. Sein kritisches Gesellschaftsstück wird zur einer harten Dystopie, die irritiert, eben weil sie so realistisch umgesetzt wird. Was folgt, überrollt alle — sowohl die Protagonisten als auch das Publikum. Es ist ein perfides Spiel mit der Angst.


Marianne (Naian González Norvind) wird ihrem Verlobten (Dario Yazbek Bernal) am Wochenende das Ja-Wort geben. Die pompöse Feier verbindet zwei der reichsten und einflussreichsten Familien Mexiko-Stadts. Als der einstige Angestellte Rolando (Eligio Meléndez) nach Geld für die Operation seiner Frau fragt, wird er vertrieben.


Während Marianne ihr Herz entdeckt und Rolando nach Hause folgt, wird das Anwesen ihrer Familie von bewaffneten Guerilleros angegriffen. Doch sie morden und rauben nicht nur in den reichen Vierteln. Sie verwüsten die gesamte Stadt. In dieser gefährlichen Situation nimmt Marianne das Angebot an, bei Rolandos Neffen zu übernachten.

Die Gewalt und Plünderungen der vermeintlichen Revolutionäre erweisen sich schnell als Pyrrhussieg. Die Armee schlägt mit voller Härte zurück. Kollateralschäden sind dabei eingeplant. Denn die Korruption hat alle Sphären der Gesellschaft verseucht.


Pressestimmen:

„Der diesjährige ‚Parasite‘ - eine großartige und zutreffende Erzählung über Ungleichheit.“

(El Mundo)


„Ein Meisterwerk.“ (The Globe and Mail)


„Franco denkt nur konsequent zu Ende, was eh schon am Geschehen ist und setzt die Waffen des Kinos dagegen ein.“ (kino-zeit.de)


„... spannend bis zur letzten Minute ...“

(filmreporter)



Land: MEX/F 2020; Länge: 88 Min.; Regie: Michel Franco

Darsteller: Naian González Norvind, Fernando Cuautle,

Monica Del Carmen u.a.