filmtipps Hannover

 

NEW YORK - DIE WELT VOR

DEINEN FÜSSEN

15.000 Kilometer durch New York

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von Matt Green, der in über sechs Jahren jeden Häuserblock und jede Straße in New York City abgelaufen ist. Der Filmemacher Jeremy Workman ist mit Matt befreundet und überredete seinen Freund dazu, ihn mit einer Kamera zu begleiten. Gemeinsam erkundeten sie den Big Apple und lernten dabei die Stadt aus einem ganz neuen Blickwinkel kennen. Aufgrund der profunden Kenntnisse des Flaneurs entstand eine enzyklopädische Reise durch die Geschichte der Metropole.


Seit 2012 legte Matt Green zu Fuß eine Distanz von 15.000 Kilometer zurück. Wer sich von Deutschland aus nach Australien aufmacht, legt ungefähr die gleiche Strecke zurück. Dass man dies auch allein in New York City schafft, hat Matt Green eindrucksvoll bewiesen. Die Gründe, die ihn dazu bewogen haben, mag er heute nicht mehr zu benennen.


Was er dafür aufgeben musste, ist ihm hingegen noch sehr präsent. Er verlor seinen gut bezahlten Job als Ingenieur, seine Beziehung ging in die Brüche, selbst seine Wohnung hat er aufgeben müssen. Dafür erlebte er seine Wahlheimat auf eine Art und Weise wie noch niemand vor ihm.


Was macht es mit einem, Jahre seines Lebens auf einer so einsamen Mission zu verbringen? Und was findet man dabei über die Stadt heraus – diese wundervolle, wahnsinnige und wilde Metropole, deren Faszination sich kaum jemand auf der Welt entziehen kann? Matt Green und der Filmemacher Jeremy Workman zeigen es uns.


Pressestimmen:

„... unglaublich charmant und lehrt einen, wieder bewusster durchs Leben zu gehen und mehr auf die kleinen Dinge zu achten, die uns umgeben.“ (film-rezensionen.de)


„... eine Würdigung des Andersseins und ein -leidenschaftlicher Appell, die Augen für die wunderbaren Geschichten abseits des Mainstream-Weges offen zu halten.“ (cinema.de)


Land: USA 2018; Länge: 95 Min.; Regie: Jeremy Workman

Dokumentarfilm mit Matt Green