filmtipps Hannover

 

RABIYE KURNAZ GEGEN

GEORGE W. BUSH

Komödie mit Tiefgang von Andreas Dresen

Diese mutmachende Komödie ist die siebte gemeinsame Arbeit von „Gundermann“-Regisseur Andreas Dresen und Laila Stieler (Drehbuch). Entstanden ist ein Film über Recht und Willkür und über Menschen, die über sich hinauswachsen. Im Wettbewerb der 72. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2022 wurde das Werk mit zwei Silbernen Bären ausgezeichnet (Bestes Drehbuch: Laila Stieler, Beste Hauptrolle: Meltem Kaptan).


Murat ist weg. Inhaftiert im US-Gefangenenlager Guantanamo. Seine Mutter Rabiye Kurnaz versteht die Welt nicht mehr. Geht zur Polizei, informiert Behörden und verzweifelt fast an ihrer Ohnmacht. Bis sie den besonnenen Menschenrechtsanwalt Bernhard Docke findet. Zusammen ziehen sie bis vor den Supreme Court nach Washington, um gegen George W. Bush zu klagen. Bernhard Docke gibt dabei auf sie acht. Und Rabiye bringt ihn zum Lachen. Mit Herz und Seele. Mit letzter Kraft ...


Pressestimmen:

„Meltem Kaplan ist eine Urgewalt der Lebenslust (...) Ein Politthriller als warmherziges Portrait einer temperamentvollen Frau (...) auch ein Kampf ums Wesen der Demokratie und zugleich ein Protokoll ihres Versagens.“ (ttt)


„Sie (Meltem Kaplan) verkörpert hinreißend komisch und berührend die Mutter von Murat Kurnaz.“ (daserste.de)


„Kaptan ist eine Mutter mit viel Herz, noch mehr Seele und türkisch-deutscher Schnauze, ein Energiebündel ohne jede Scheu vor Autoritäten.“ (HAZ)


„Ein Film, der die Zuschauenden genauso wütend wie hoffnungsvoll macht. Ein großer politischer Film (...) zutiefst menschlich.“ (RBB Kultur)


„Fantastische Komödie.“ (welt.de)



Land: D/F 2021; Regie: Andreas Dresen; Länge: 100 Min.

Darsteller: Meltem Kaptan, Alexander Scheer,

Abdullah Emre Oztürk u.a.