filmtipps Hannover

 

WER HAT EIGENTLICH DIE LIEBE ERFUNDEN

Corinna Harfouch und Meret Becker

Mit deutscher Starbesetzung und leichter Hand erzählt Regisseurin Kerstin Polte („Kein Zickenfox“) vom Leben und von der Liebe. Sie schickt eine chaotische Familie auf den Weg ans Meer – und zu sich selbst.


Seit Paul (Karl Kranzkowski) Rentner ist, bringt der Alltag die Wahrheit ungeschönte ans Licht: Die Liebe zwischen ihm und seiner Ehefrau Charlotte (Corinna Harfouch) ist völlig erloschen. Charlotte, die Anzeichen von Demenz spürt, nimmt Reißaus. Mit im Auto ist ihre Enkelin.

Paul und Tochter Alex (Meret Becker) beschließen, die beiden mithilfe der Lkw-Fahrerin Marion (Sabine Timoteo) zu suchen. Auf einer einsamen Insel trifft sich die Familie in der „Pension Hörster“ wieder und findet allmählich wieder zueinander.



Land: CH/D 2017; Länge: 93 Min.; Regie: Kerstin Polte

Darsteller: Corinna Harfouch, Meret Becker, Sabine Timoteo u.a.